Lausitzer Amateurfunktreffen


 Ortsverband Cottbus, Y24 


hier die Auswertung  Fuchsjagd


 

Die Schwierigkeiten ohne Postenschirm !

 


Liebe Funkfreunde!             Eine Nachlese

 

Wir haben es einfach gemacht... 

         das 1.Lausitzer Amateurfunktreffen in Cottbus/Sielow (BAZ).

... und es war ein Erfolg!


Nicht nur das Treffen sondern auch die historische Fuchsjagd (FPMK) fand großes Interesse, auch die beiden interessanten Vorträge prägten das Treffen wesentlich.

Geschätzt nahmen ca. 110 Funkfreunde und Interessierte teil und es waren auch Gäste dabei, die wir so nicht erwartet hatten aber es trotzdem zur ehemaligen Wirkungsstätte zog.

Die Fuchsjagd war wieder einmal hervorragend vorbereitet und unser besonderer Dank gilt Bernd, der die alte Sendetechnik für den speziellen Wettkampf vorbereitet hat. Toll gemacht! Detlef und sein Team waren auch wieder richtig gut und meisterten auch kleine Hürden... Danke Euch...

und natürlich unser Versorgungsteam war absolut wichtig und gut.... Danke auch Johanna, Catarina und Moni, die Finanzcheffin, sowie unserem Grillmeister... und natürlich Carsten an der Funke!

Günter auch noch einmal lieben Dank für die Unterstützung bei der Organisation.

Ganz lieben Dank auch an die Familie Hähle vom Sportpark Cottbus, die uns den leckeren Mexikanischen Topf bereitet hat! .. war echt lecker!

So, nun genug des Lobes an alle... es war einfach SUPER!

         

73 Lothar DL6DVF



Bernd Konzetriert
Bernd konzentriert

 

  

 

 

Kiste beim Pflichtpeilen



Fotos,: Detlef DH2FOX, 


RETRO-Fuchsjagd, also Fuchsjagd mit Zusatzdisziplinen.

Die Meisten der Starter kannten diese Art des FPMK aus früheren Zeiten. Die anderen ließen sich überraschen und kamen doch recht gut zurecht.

Vor dem eigentlichen Start des Laufes wurden mit Bravur Luftgewehrschießen und Kegelzielwurf absolviert. Alle  Teilnehmer erhielten Zeitgutschriften zur späteren Laufzeit. Das Pflichtpeilen wurde von allen ernst genommen und die ausgewertete Genauigkeit lag im Bereich von 100 m. 

Dann folgte der Start der "normalen" Fuchsjagd  -aber-  ohne Postenschirme.

Die Sender waren direkt am Baum getarnt geparkt und daneben hing ein Stempelkissen mit einem Stempel der jeweiligen Nummer des Fuchses.

Diese mechanische SI-Einheit  musste händisch auf die Kontrollkarte übertragen werden. Ärger und mehrere Sendungen waren notwendig um dieses versteckten Füchse zu finden (siehe Bild oben). Da jeder Fuchs auf einer anderen Frequenz sendete, war eine ständige Abstimmarbeit am Empfänger erforderlich. 

Fazit> diese erhöhten Schwierigkeiten erbrachten erhöhte Laufzeiten.


FoxOring 

Dieser kleine Wettkampf war eigentlich für  interessierte Besucher und ehemalige Aktive gedacht und lief parallel zur Retro Fuchsjagd.

Aber die aktiven liessen es sich nicht nehmen und liefen die kleine Distanz  in 11 Minuten.


Fernschreiben

Ronny und Stephan hatten 2 echte Fernschreiber zur Verfügung gestellt.

Eine YL   versuchte sich und erhielt eine Urkunde für die Teilnahme

  


Es hat aber Spass gemacht !!!!!

73 Detlef DH2FOX



 

 

 

 

Die händische SI-Kontrolle





















                                                                                                 >>>  weitere Bilddokumente  auf der OV Y24 Seite




-------------------------------------------------------------

Ausrichter: DARC Ortsverband Cottbus Y24

 

Veranstaltungsadresse:

Straße der Bodenreform

Cottbus/ OT Sielow

(ehem. BAZ Sielow)

 

Veranstaltungsdatum:

24.09.2016 (Sa.)

 

Eckpunkte der Veranstaltung:

 

Retro-Fuchsjagd:

Fuchsjagd als Sonderwettkampf mit Regeln, wie sie vor 1989 (DDR) waren. 80m-Band.

Foxoring-Wettkampf mit kleinen Laufstrecken für Neugierige.

(Wettkampfablauf siehe unten)

 

Mini-Amateurfunk-Flohmarkt

 

Vorträge:

Expeditionen, Bergwertung

 

Bastelstand

Basteln eines PIXI

 

Afu-Station mit Sonderrufzeichen DM700BURG

 

Versorgung:

Mittagsversorgung mit Wurst vom Grill

Kaffee und Kuchen

Abendversorgung Grillabend

 

Unterbringung:

>>> Wichtige INFO:  <<<<<<<<<   neu neu !!!!!!!

Die vorgesehene Übernachtungsmöglichkeiten in der Pension "GISELA"  wurde kurzfristig fremd vergeben. Sie steht also nicht mehr zu Verfügung.

Zelten und Wohnwagen sind im Objekt möglich.  

 


>>>>   Veranstaltungsplan  als PDF


>>>>   bei Interesse kann an einem Fernschreiberwettkampf teilgenommen werden. Hier ist das Schnellschreiben gefragt


 

Verbindliche Teilnehmeranmeldung  bitte bis zum

#######        14. September 2016           ########  

hier unten auf dieser Seite. !!!!!!!

 

 Ablauf:

  

Uhrzeit

  
  

Maßnahme

  
  

 Info

  

09:00  

Treffen auf dem Gelände in Sielow

  

 

  

ab 09:00

  

Anmeldung zum Funkpeilmehrkampf


10:00

Beginn der Fuchsjagd, 80m


Anmeldung erforderlich

11:00

Eröffnung Flohmarkt und Bastelstand

Anmeldung erforderlich  

ab 12:30

Mittagsimbiss

Mexikanischer Fleischtopf  

13:00 bis ca. 16:00

Foxoring                   

ständiger Start möglich

Fernschreib-wettkampf

14:00

Vortrag 1 

(DX Expedition Clipperton Isl. TX5K, 2013)

Andreas Paulick, DL5CW

15:00

Vortrag 2 

(SOTA,   Erfahrungen und Erfolge…)

Hans Unger (DL6UHA) und

Wolfgang Plache (DL9UJF)  

16:00

Auswertung Fuchsjagd

Siegerehrung

18:00

Eröffnung der Abendveranstaltung


19:00

Abendessen



Leise Musik und Erfahrungsaustausch

Ende gegen 00:00


Wettkampfablauf  Retro Fuchsjagd  

 

Funkpeilwettkampf -Foxoring

   

Termin:    24.09.2016
Ablauf:

Band:       80m

Start:       ab 10 Uhr  80 m-Band  FPMK  nach den alten Regeln vor

                1989

                ab 13 Uhr  80 m-Band  Foxoring

     

Treffpunkt

Vereinsgelände der„Schützengilde Cottbus 1471 e.V.“

Straße der Bodenreform 18

03055 Cottbus/ OT Sielow

Anfahrt:  Autobahn A13 Abfahrt Vetschau-Richtung Burg-dann rechts Richtung Cottbus.

Im 2. Kreisel nach Cottbus Nord (2. Ausfahrt) nehmen und am Ende der Strasse links  nach Sielow. In Ortsmitte  links in die Straße der Bodenreform bis zum Ende fahren.

Über Cottbus Richtung Kaufland Nord und dann geradeaus weiter nach Sielow.

Google Koordinaten:   51.787473, 14.300100

         

Die Peilwettbewerbe finden im Rahmen des Lausitzer Amateurfunktreffens in Cottbus/Sielow statt.

Der FPMK  mit einer Laufstrecke von ca.  6 km, 5 Füchsen + Bake, gibt mit zusätzlichen Teildisziplinen die Möglichkeit, Zeitgutschriften zur Laufzeit zu erlangen. Hierzu gehören Luftgewehrschiessen ( 5 Schuß) auf eine 10m entfernte Scheibe (stehend freihändig) und Objektwerfen (3 Wurf) in ein abgestecktes Quadraht von 2m x 2m. Jeder Treffer  ergibt 1 min Zeitgutschrift (max 8 min).

Vor dem eigentlichen Durchlaufen der Startgasse erfolgt an 2 festgelegten Standorten eine Pflichtpeilung, deren Ergebnis als Kreuz auf der Karte zu markieren ist und von einem Kampfrichter ausgewertet wird. Je 100 m Abweichung zum tätsächlichen Standort, erhält der Wettkämpfer eine Strafminute –(max 5 min).

Die Füchse 1-5 senden jeweils auf einer anderen Frequenz.

Es werden an den Füchsen keine Postenschirme angewendet.

Bei entsprechender Teilnehmerzahl gibt es eine Klassenwertung.

Die Zeiterfassung erfolgt nicht mit Sportident.

Es wird eine Startgebühr in Höhe von 5 Euro erhoben.

         

Bei weiterem sportlichen Interesse und für ehemalige Fuchsjäger und neugierige Funkamateure und Gäste, wird  am Nachmittag ein FOXORING Lauf angeboten. Hier sind 5 Punkte mit Hilfe einer Standortkarte zu finden, in deren Nahfeld ein Sender (Dauerläufer) zu hören ist.

Die Zeiterfassung mit Sportidentsystem ist hier vorgesehen.

Leihempfänger stehen gern zur Verfügung.

    

Weitere Informationen zum Afu-Treffen sind unter www.DH2FOX.net zu erlesen.

 

Kontakt:
Detlef Klauck       DH 2 FOX
Tel.: 0355 38000038     FAX: 0355 38000033

Handy: 0175 56 11 777
e-mail:dh2fox@darc.de



>>>>>   Wettbewerb Fuchsjagd   als PDF


Teilnehmeranmeldung  bitte hier Formular ausfüllen:  

 



Anmeldeformular zum AFU-Treffen 24.9.2016 Cottbus/Sielow

 

Unsere Partner 


 

   


 

 

 

 

 


 


 

 
 

 

Aktualisiert:        20.10.2017

>>>       NEU       <<<

 

->  Distrikt Berlin   ! ! ! ! ! !



Interessantes

->  WM 2014  Video-deutsch

->  Video Spreewald FJ 2016

 

weiter    

auf dieser Webseite 

Erich Hauser

Anmeldung zu Wettkämpfen

Diplome und Punkte

Impressum

  

zu  anderen  Webseiten  

DARC e.V.

DARC-Amateurfunkpeilen

Distrikt Brandenburg

DARC-Ortsverband Cottbus

DOK   Y24

 


  

 

Sponsoren:


 


 


 

 

------------------------------------------

Aktuelles zum Thema Wetter

Wetter: Heftiger Taifun nähert sich Japan